Meinen verhaltenstherapeutischen Unterricht für Mensch und Pferd kombiniere ich mit einer ganzheitlichen tiermedizinischen Betreuung. Darunter setze ich verschiedene Therapeutika wie Bachblüten oder Schüssler Salze ein, um Einfluss auf den mental-emotionalen Zustand des Pferdes zu nehmen. Alle Indikationen werden selbstverständlich individuell ausgetestet und angewendet.


Im Bereich der Zootiermedizin ist es Standard, dass Jungtiere so trainiert werden, damit tierärztliche Untersuchungen problemlos durchführbar sind.

Also warum nicht auch bei Pferden?

Immer wieder kommen Pferdebesitzer zu mir, die von Problemen mit dem Tierarzt berichten.

Daher biete ich ein Seminar an, in dem wir gemeinsam herausarbeiten, welche Situationen und Therapien schon im Vorfeld trainiert werden können, um Problemen vorzubeugen oder vorhandenes Fehlverhalten umzutrainieren.

Das Seminar besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil, der individuell auf das Pferd abgestimmt wird.